Die Sonne geht auf

Voice Dialogue



In der Psychologie ist es weithin bekannt, dass jede Persönlichkeit aus mehreren "Teil"-Persönlichkeiten besteht. Wir haben nicht nur eine einzige Persönlichkeit. Jede Teilpersönlichkeit ist ein eigenes Individuum. Eine energetische Wirklichkeit.

Das hat nichts mit der klinischen Persönlichkeitsspaltung, Schizophrenie oder multiplen Persönlichkeitsstörung zu tun. So sind alle gesunden Menschen.

Die Art, wie wir mit unseren Kindern, mit Freunden, Arbeitskollegen oder Vorgesetzten sprechen, ist immer anders. Das, was wir fühlen, wenn wir jemanden lieben oder, das Gefühl der Wut, des Hasses, der Erleichterung etc. ist sehr unterschiedlich. Wir reagieren immer 
verschieden auf die jeweilige Energie, die wir im Moment wahrnehmen. Es ist ein Zusammenspiel unserer Anteile.

Ziel von Voice Dialogue ist es, die bewussten Anteile auf alle Anteile auszuweiten und nicht nur mit einigen wenigen zu agieren. Damit wir uns als total ausdrückbar erleben.

In der Voice-Dialogue-Methode werden energetische Anteile des Menschen angesprochen, die zu "Wort kommen". Es geht um die "innere Stimmbildung" des Menschen.

Voice Dialogue hat die Absicht, dem Klienten ein intensives Erfahren seiner eigenen energetischen (Stimmen)Anteile zu ermöglichen. Durch dieses Bewusstwerden und die Schaffung des "Bewussten Ichs" (aware ego), gelangt der Klient so zur Transformation und erreicht eine hohe Lebensqualität. Der Therapeut muss dabei selbst in die Muster eintauchen oder mitschwingen, um sie dem Klienten bewusst werden zu lassen.



Hal und Sidra Stone sind die Begründer von Voice Dialogue. Sie leiten seit 1986 ein Behandlungszentrum in Albion (Kalifornien, USA). Mit Voice Dialogue entdeckten sie einen Weg, die Transformationspsychologie zu erneuern, anfangs um ihre eigene Partnerschaft zu verbessern



In der Ausbildung zum Spirituellen Lebensberater wird den StudentINNen in erster Linie die Weiterentwicklung von Voice Dialogue durch Robert Stamboliev nahegebracht.

Nach einführenden meditativen Übungen, bei denen wir den inneren Stimmen zuhören, wenden wir uns den energetischen Eigenarten eines Ortes zu, die Auswirkungen auf die Stärke der inneren Stimmen haben.

Später arbeiten wir in Triaden (Klient, Berater und Supervisor), um diese Methode im Beratungsgespräch zu erproben.


Wenn Sie dem weiterführenden Link folgen, werden Sie umfassend über Voice Dialogue informiert.


Die Texte sind in der Ausbildung zum spirituellen Lebensberater als hand-out zu einem Referat ausgegeben worden. Einen ersten Eindruck bekommen Sie über eine Gliederung und einen einführenden Text. Weiterführende Informationen erhalten sie auf den passwortgeschützten Bereichen.

weiter zu.......Traumarbeit



Hal und Sidra Stone